IRRESEIN.DE

SELBSTHILFE I: M.S.: 10 PUNKTE

SELBSTHILFE II: MIT VERRÜCKTHEIT KONSTRUKTIV UMGEHEN

SELBSTHILFE III: T.BOCK: GRATWANDERUNG

ENGLISH
VERSION:
SELF HELP I

IRRESEIN- SOUNDTRACK

H.-J. HARDER:
VERFOLGUNG

F. DANIELS:
AUSTREIBUNGS-
ERLÄRUNG

S.MOSER:
WIR SIND GEISELN

T.W. ADORNO: HEIDEKNABE

E. BLOCH: DANEBEN: WIRTSHAUS DER IRREN

J. BERGER: DER MANN MIT DEM ZERZAUSTEN HAAR

R. BRANDT: DER UNSICHTBARE VIERTE

S.GROF: NOSOC

BRAUNE AURA

PROBLEMA XXX

ST. DYMPHNA

SHAKESPEARE: HAMLET, II, 2

ESELTERIK

GÄSTEBUCH

 

 

NACH OBEN

KRITIK, KOMMENTARE, 
HINWEISE AN:

SCHAFFRATH AT IRRESEIN.DE

COPYRIGHT
1999-2004
IRRESEIN.DE 
ALL RIGHTS RESERVED

STAND/LAST MODIFIED :
20.05.2004

 

 

 

 

 

 

 

FILME

Anm.: Angaben zu den Filmen zum Teil in der Originalsprache. Es wird versucht, die Auswahl wird ständig zu ergänzen.

Dokumentarisch

Verückt bleiben, verliebt bleiben

Deutschland 1997.Produktion: Mediopolis/WDR. Produzentin: Annedore von Donnop. Regie, Buch und Kamera: Elfi Mikesch. Schnitt: Heide Breitel. 88 Min. Verleih: Salzgeber.

Sehr liebevolles Porträt eines jungen Mannes, der eine zerstörerische Kindheit und Jugendzeit überlebt hat. Sehr zu empfehlen.

Der Pannwitzblick

Ein Film der Medienwerkstatt Freiburg, 1991, 90 min Navigator Film

Dr. Ing. Pannwitz machte sich 1944 in den Buna-Werken von Monowitz, einer Filiale der IG-Farben in unmittelbarer Nachbarschaft von Auschwitz und Birkenau, auftragsgemäß an die kriegswichtige Produktion von synthetischem Gummi. Unter den Arbeitssklaven des ,Chemiekommandos 98" selektionierte er den Turiner Chemiker Primo Levi für die Arbeit im Labor. Der Blick des Ariers rettete Levi zwar das Leben, dieser Blick ließ ihn aber zugleich an den Menschen verzweifeln. Er brachte sich 1987 um. In seinem Buch ,Ist das ein Mensch?" beschrieb er den Blick, der, wie durch die Glaswand eines Aquariums zwischen zwei Lebewesen getauscht wurde, die verschiedene Elemente bewohnen".

Didi Danquart von der Medienwerkstatt Freiburg hat Primo Levi den dokumentarischen Montagefilm "Der Pannwitzblick" gewidmet. Es geht darin um die Auseinandersetzung mit alter ,Rassenhygiene" und neuer Eugenik und Euthanasie. Das klingt fürchterlich und soll es auch. Wer sich aber den Film trotzdem anschaut, wird weggetragen von einer dichten, eindringlichen, eigen- und einzigartigen Filmsprache, einer ungebrochenen umfassenden Bewegung gegen die erstarrte Statik der gewaltsamen Normierung von Menschen. Warum tippe ich nicht mit der Nase? Weil es mir mit zehn Fingern leichter geht, weil ich es bei andern auch immer so gesehen habe.

 

Akutstation F0. Alltag in der psychiatrischen Klinik

Dok-Film von Annemarie Friedli, CH 1999

Die Dokumentaristin Annemarie Friedli nimmt mit auf einen einfühlsamen, auf weite Strecken wie vertraut wirkenden Spitalbesuch. Sie wendet als Filmerin dieselben Methode an wie das moderne Pflegepersonal: Sie nimmt die PatientInnen nicht als Fälle, sondern als Menschen. Ohne Effekthascherei in der Kameraführung, ohne tabubrecherischen Gestus geleitet die Autorin uns Besucher in den entlegenen Bereich der Seelenklinik. Entlegen?
  
Wahnsinn

Dok-Film von Annemarie Friedli,  CH 1998, 51 Min.

Der Film knüpft an "Akutstation F0" an und nimmt Stephano, der dort lebt, in den Blick. Was geht vor, wenn die Diagnose Schizophrenie heisst und tiefe Depressionen mit euphorischen Zuständen des Patienten alle Familienangehörigen überfordert? Die Mutter hat An- und Ausfälle ihres Sohnes während eines Jahres festgehalten.
 
Andreas

Dok-Film von Patrick Lindenmayer,  CH 1987, 100 Min.

Nach einem Gasunfall gibt es für Andreas keine Vergangenheit und Zukunft mehr. Sein Leben findet nur noch in der Gegenwart statt. Die Angehörigen von Andreas fühlen sich von Andreas Leben ausgeschlossen. Patrick Lindenmayer hat als Bruder einen Film gedreht über  Andreas und sein Leben in der psychiatrischen Klinik.
 

 Hollywood etc.

A Woman Under the Influence (deutsch: Eine Frau unter Einfluss)

John Cassavetes, USA 1974 (155 m. Color) Stars Peter Falk and Gena Rowlands

(Meiner Asicht nach der beste Spielfilm über das Irresein, der je gemacht wurde. M.S.)

Arguably Cassavetes’ finest achievement: A many-sided domestic drama with housewife and mother Mabel Longhetti, longing to please her loved ones, at the center. Cassavetes and Rowlands received Oscar nominations for directing and acting respectively.

REVIEW An absolutely fabulous treatment of a household traumatized by "mental illness". The movie not only allows you to feel the helplessness that her family experiences as well as the embarrassment, but it takes you into Mabels psychosis as well. A very finely done piece indeed and one that is sure to remain with you for years to come. - Kristina and Paul

In an Oscar-nominated performance, Gena Rowlands plays Mabel Longhetti, a mentally unstable housewife married to blue-collar worker, Nick. At first, Nick and his co-workers, who frequent the Longhetti household, regard Mabel's increasingly erratic behavior as quirky, even entertaining. When the welfare of the Longhetti children comes to public light, however, Nick must face the fact that Mabel is very ill. Mabel is hospitalized and Nick must take control of the household. Clueless as to how to manage his children, Nick makes astounding misjudgments on their behalf. As the film progresses, the viewer questions who is the more unstable individual, Mabel or Nick. Gena Rowlands gives much depth to Mabel; equally well displayed are her highs and lows as are her vital roles of wife and mother. Gena Rowlands is unforgettable in this film; she is a cinematic American treasure.
 
 

Danny (Can you hear my thinking?) Spielfilm von Ch. Morahan, GB 1990, 86 Min.

Spielfilm von Ch. Morahan, GB 1990, 86 Min.

Der Film "Danny" erzählt den Kampf einer Mutter um ihren "schizophrenen" Sohn als erschütterndes Familiendrama.
 
 

Hollywood (thriller)

Shock Corridor

Directed by Samuel Fuller USA 1963 Writing credits Samuel Fuller  Genre: Drama

Johnny Barrett, an ambitious journalist, is determined to win a Pulitzer Prize by solving a murder committed in a lunatic asylum and witnessed only by three inmates, from whom the police have been unable to extract the information. With the connivance of a psychiatrist, and the reluctant help of his girlfriend, he succeeds in having himself declared insane and sent to the asylum. There he slowly tracks down and interviews the witnesses - but things are stranger than they seem ...David Levene
   

Hollywood (comedy)

 

High Anxiety (deutscher Titel: Höhenkoller)

Mel Brooks USA 1977 Runtime: 94 Color (DeLuxe) Sound: Dolby Writing credits: Mel Brooks & Ron Clark Genre: Comedy / Thriller  stars  Mel Brooks, Madeline Kahn, Cloris Leachman, Harvey Korman,...

Dr. Richard Thornhill arrives as new administrator of the Psychoneurotic Institute for the Very, VERY Nervous to discover some suspicious goings-on. When he's framed for murder, Dr. Thornhill must confront his own psychiatric condition, "high anxiety," in order to clear his name. An homage to the films of Alfred Hitchcock; contains many parodies of famous Hitchcock scenes from THE BIRDS, PSYCHO, and VERTIGO.
 
Benny & Joon

Jeremiah S. Chechik USA 1993 Color (DeLuxe) Sound Dolby Runtime: 98 Writing credits Barry Berman Genre: Comedy / Romance stars Johnny Depp, Mary Stuart Masterson, Pearl Aidan Quinn....

 

HOME  
Zur Webring-Hauptseite   <<  Webring "Dr. Stevenson"  >> Zur Webring-Startseite
  Zufällige Seite   ·  Alle Seiten   ·  Hauptseite

WAS HEISST IRRESEIN ?

STÖRUNG UND STIGMA

WARUM DIESE SEITEN

PSYCHIATER & INDUSTRIE

J. BLECH: ERFUNDENE KRANKHEITEN

DES KAISERS NEUE MEDIKAMENTE: WIRKEN ANTIDEPRESSIVA ?

K. DÖRNER: DIE GESUNDHEITSFALLE

D.HEALY: GESCHICHTE DER PP

D. HEALY: LET THEM EAT PROZAC

BRUCE LEVINE: SOCIETY, PSYCHIATRY AND: REBELLION AND ROP GONGRIJP ON SOCIETY,DEPRESSION ETC.

GUTE GESCHÄFTE: PSYCHOPHARMAKA IN DER MEDIKAMENTEN -UMSATZSTATISTIK

NORMAL? 
DIAGNOSEN

KATE MILLETT: PSYCHISCHE KRANKHEIT-EIN PHANTOM

JOHN DE CAMP AND K. O'MEARA ON COLUMBINE KILLINGS AND SSRIS

ERINNERUNG
AN DIE TOTEN

WEISHEIT
I,
II,

III.

LINKS

BÜCHER

FILME


DANK

RECHTLICHES

CrHonCODE

HOME

NACH OBEN

KRITIK, KOMMENTARE, 
HINWEISE AN:

SCHAFFRATH AT IRRESEIN.DE

COPYRIGHT
1999-2004
IRRESEIN.DE 
ALL RIGHTS RESERVED

STAND/LAST MODIFIED :
20.05.2004